Unsere Gemeinde

[portfolio_slideshow id=484 showdesc=false showcaps=false showtitles=false navpos=disabled pagerpos=disabled]
Warum nach Sambia kommen? Wegen seiner Bewohner!

Herzlichkeit, Gastfreundschaft und Freundlichkeit liegen in der Natur aller Sambischer Ethnien, von welchen es 72 im Land gibt.

Das Gebiet um die KaingU Lodge wird seit langem von den Ila-Leuten besiedelt, gute Weideflächen um die Kafue Flats (saisonal geflutetes Grassland) haben auch viele Tonga angezogen. Oberhaupt dieses Gebiets ist Chief Kaingu (daher also der Name unserer Lodge). Chief Kaingu ist ursprünglich ein Lozi. Diese ethnische Mischung ist nicht problematisch, war doch der Wahlspruch des ersten Präsidenten Sambias, Kenneth Kaunda: „Ein Sambia, eine Nation“. Und so ist es nicht verwunderlich, dass Gastfreundschaftichkeit sehr hoch gehalten wird.

Die ersten kleinen, sehr traditionellen Ein-Familien-Dörfer liegen ca. 15 km südlich der Lodge, unsere Gemeindeschule ist in ca. einer einstündigen Fahrt erreichbar. Der Großteil unserer Angestellten kommt aus der Region und wird im Haus ausgebildet.

Lernen Sie bei uns die Gastfreundschaft der Ila, Lozi, Kaonde, Luvale und Tonga kennen!

Twalumba (Ila, Tonga)
Twasanta (Kaonde)
Litumezi (Lozi)
Tunasakwila (Luvale)

Danke!